und

Projekt ist beendet.

27
Spenden bisher
1.600 €
wurden gesammelt
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Unter Anleitung einer angehenden Sonderpädagogin und einem Wald- und Erlebnispädagogen treffen sich Kinder mit und ohne Behinderung einmal wöchentlich für 2,5 Stunden, um gemeinsam die Natur mit allen Sinnen zu entdecken.
Ziel des Projekts ist es, Kinder mit und ohne Behinderung zusammenzuführen, gemeinsame Zeit zu gestalten, Barrieren abzubauen und inklusives Arbeiten anzubahnen. Das Angebot soll - neben zahlreichen Selbstwirksamkeitserfahrungen und körperlicher Aktivität in der Natur - dazu beitragen, folgende Fähigkeiten und Kompetenzen bei den Kindern zu stärken:
  • Akzeptanz & Toleranz
  • Kooperationsfähigkeit
  • Selbstvertrauen
  • Vertrauen in andere
  • Sozialkompetenz

Erlebnispädagogische Gruppenspiele sowie gemeinsame Aktivitäten sollen dazu beitragen, dass ein "Wir-Gefühl" entsteht. Dabei werden folgende Bausteine berücksichtigt:
  • Bewegung in der Natur
  • Gestalten mit Naturmaterialien
  • Erlebnispädagogische Elemente zur Gruppenbildung/ Integration
  • Wald als Spiel- & Bauplatz (Waldsofa, Hüttenbau, Seilbahn, Baumhaus)

Projektort: Friedrich-Jakob-Heim-Straße , 71364 Winnenden, Deutschland

Ansprechpartner:

Tatjana Textor

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden