und
64
Spenden bisher
5.455 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Das Herz unseres Fördervereins schlägt für die Kinder und Jugendlichen in der Kirchengemeinde. Es ist uns ein Anliegen, dass junge Menschen den Glauben kennenlernen und in die Gemeinde hineinwachsen können. 

Wir wollen, dass Kinder und Jugendliche 
  • Vertrauen in ihre Gaben und Möglichkeiten entwickeln
  • miteinander christliche Werte leben und christliche Gemeinschaft erfahren
  • Glauben lernen und das Angenommen sein von Gott erfahren
  • soziale Kompetenz erwerben und
  • Verantwortung übernehmen lernen

Die Rahmenbedingungen der Jugendarbeit haben sich auch in Rudersberg verändert. Bereits Kinder und Jugendliche haben viele Verpflichtungen und Termine. Konzepte der klassischen Gruppenarbeit haben zwar nach wie vor einen hohen Stellenwert, erreichen aber nur noch einen Teil der jungen Menschen und konkurrieren mit der Faszination von jederzeit und überall verfügbaren Medien. 

Verbindlich jede Woche an einer Jugendgruppe teilzunehmen, ist nicht mehr selbstverständlich, selbst wenn der Jugendmitarbeiter noch so viel Engagement und Liebe in Vorbereitung und Durchführung seiner Gruppenstunde steckt.  

Was inzwischen gut angenommen wird, sind auf Zeit angelegte Projekte, wie wir das bei der Kinder-Mutmach-Woche in Schlechtbach erleben. Immer wieder kreativ neue Projekte auf die Füße zu stellen und nebenher noch Mitarbeiter zu finden und anzuleiten, übersteigt allerdings die Möglichkeiten unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter. Sie brauchen hierfür professionelle Unterstützung.

Daher hat der Gesamtkirchengemeinderat zusammen mit dem Leitungskreis der Evang. Jugend im Januar beschlossen, zum Sommer 2018 die Anstellung eines Jugendreferenten zu 50% anzustreben. Das tolle ist: Es hat geklappt.  Seit September unterstützt eine Jugendreferentin unsere Mitarbeiter nach dem Prinzip:
Wer heute in Jugendarbeit investieren möchte, muss insbesondere in eines investieren: in Zeit für Jugendliche und Mitarbeiter und damit in Beziehungen und Projekte. 

Diese Anstellung ist auf Basis der uns zugewiesenen Kirchensteuermittel nicht möglich. Um diese 50%-Stelle zu finanzieren, gründeten wir als Kirchengemeinde einen Förderverein. 20 Gründungsmitglieder haben am Sonntag, 21.01.2018, mit ihrer Mitgliedschaft den Grundstein für den Förderverein gelegt.

Ebenso wichtig wie eine Mitgliedschaft: Sie können uns jederzeit durch individuelle Spenden unterstützen. 
Projektort: Bergstraße 3, 73635 Rudersberg, Deutschland

Ansprechpartner:

J. Birkholz

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden